Me Made Mittwoch 6

Heute ohne Kopf, dafür mit Schal und blödem Husten (letzte Woche waren sowohl Schal (nicht dieser) als auch Husten ja bei bimbambuki, und mir fällt grad auf, dass da auch eine Shelly dabei war).

Das Oberteil ist eine Shelly, aber ohne Kräuselung vorn. Ich habe es ganz frisch unter der Nähmaschine hervor gezogen als eine Hälfte von Oberteil + Rock = so-tun-als-ob-Kleid. Beides ist so geworden wie ich wollte, vom Gesamtding gibts aber wegen mittelprächtiger Erkältungslaune noch kein Foto. 

Die Ärmelausschnitte mußte ich etwas vergrößern.

An den Schultern und am Ärmelsaum gibts eine kleine Kellerfalte (geplant) und am Ausschnitt auch noch zwei (ungeplant), weil es doch noch etwas zu weit war, ich aber nix kräuseln wollte.

Der Stoff ist ein Baumwollstoff mit Elasthan, sehr weich, franst wie gestört und von hier.

Es passt jetzt gerade so, dass ich noch gut rein und raus komme, Abnäher im Brustbereich sind aber sicher von Vorteil und für das nächste Mal bei ähnlichem Stoff geplant(ich wollte bewußt  etwas eher Shirtähnliches ohne Reißverschluss.Es geht auch um die Frage, worin ich mich im Alltag wohl fühle, was einfach ist und zu mir passt, nicht völlig 08/15 …bei stoffbüro habe ich einige sehr schöne Beiträge zum eigenen Stil, zu Basics bzw was sind überhaupt Basics gefunden).

Am Bauch und am Rücken fältelt es natürlich etwas, es ist ja kein Jersey. Ich kann damit aber gut leben, weil es zum Stoff passt ( und zu dem Rock, den ich dann bald mal zeigen muss….ein wadenlager Wickelrock. Ja, das hört sich jetzt nicht so bombe an, ist aber ein richtiges das-bin-ich-Teil geworden).

 

 

 

 

Ach ja, der Schal bzw das Tuch ist selbstgehäkelt nach diesem Dropsmuster (aber ohne Volant) mit Karisma in senfgelb. Die Farbe ist toll, an mir aber heikel und funktioniert nicht an allen Tagen so dicht am Gesicht (das kennen ja einige hier). Aber wenns wärmen soll, ists mir heute wurscht.

Danke für euren Besuch!

Und nun zu dem wunderbaren MMM-Team, mit einer tollen Gastgeberin und lauter tollen Gästen!

Advertisements

18 Kommentare on “Me Made Mittwoch 6”

  1. Anonymous sagt:

    Wow, super Outfit! Gefällt mir richtig gut, dein modifiziertes Shelly-Shirt. Sieht viel mehr nach Bluse aus und ist somit auch was fürs Büro. Weisst du noch, wo du denn Stoff dafür gekauft hast?
    Liebe Grüsse

  2. Andrea sagt:

    Oh, die Shelly ist aber schön. Mir gefällt besonders der Stoff, mal nicht ein typischer Jerseystoff. So hat die Shelly eher einen Blusencharakter. Sehr schön. Toll gemacht. Und wann zeigst du die Variante mit Rock? Liebe Grüße Andrea

    • Hendrike sagt:

      Die Kombination mit Rock kommt bestimmt in den nächsten Tagen, aber mit Erkältung und zugedröhntem Kopf bin ich selten in Rocklaune….wobei ich zugeben muß, dass eine Thermostrumpfhose ja wohl 10mal wärmer ist als ne Jeans, aber das hat meinen morgendlichen Klamottengreifautomatismus noch nicht durchbrochen, ich arbeite dran.

  3. Ich schließe mich an: Ein sehr hübsches Kleidungsstück, edel, und irgendwie doch sportlich. (Wär das eigentlich ein Widerspruch?) Ich habe mich bislang nicht getraut, Shirt-Schnitte aus nicht dehnbaren Stoffen zu nähen – wenn ich aber auch so einen wundervollen BW-Stoff hier liegen hätte wie Du… Ein Traum!
    Liebe Grüße
    Catrin

  4. halitha sagt:

    wow hast du lage beine!!!
    und das shirt steht dir super. ich finde auch dass die falten gut zu dem stoff passen. sehr schick 🙂

    glg
    halitha

    • Hendrike sagt:

      Danke! Aber ich bin ja auch 1,80m, die cm müssen irgendwo hin ;-). Außerdem fotografiere ich zur Zeit manchmal aus einer etwas merkwürdigen Perspektive. Da kein guter Fotoapparat vorhanden ist und ich kein Stativ für mein iTelefon hab, balanciere ich es auf einer sehr ulkigen Hocker-Kistchen-Stapelei, manchmal auch auf dem Bügelbrett.

  5. Christina sagt:

    Tolle Idee und tolle Kombi aus Schnitt und Stoff! Sieht super aus!
    lG Christina

  6. andreagato sagt:

    Sehr schönes Teil, wirst Du lange Spass daran haben.
    Sonnige Grüsse und gute Besserung
    Andrea

  7. Zioppizopp sagt:

    Sehr schön, sieht ganz toll aus! Unglaublich, wie sehr die Stoffwahl einen Schnitt beeinflusst – als Shelly hätte ich das Oberteil erst mal nicht identifiziert…!

    Vielen Grüße und gute Besserung,
    Stefanie

  8. Julia sagt:

    Sehr schön, tolles Outfit! DIe Farben sind schön kombiniert und deine Schnittabwandlung gefällt mir echt gut!
    LG Julia

  9. Elke sagt:

    sehr schöne Variante, nicht mehr so richtig Shelly, schon fast eine Bluse.
    viele Grüße
    Elke

  10. ich war mir bisher sicher, dass ich shelly nicht mag. aber aus so einem baumwollstoff finde ich sie echt schön, eine gelungene mischung aus shirt und bluse.
    der ausschnitt ist bei meinem kleid auch schwarz abgesetzt, da eh ein bündchenabschluss vorgesehen war, ist das easy gewesen.

  11. frauknopf sagt:

    Tolle Stoffwahl für die Shellybluse!
    Und zum Vouge Wickelkleidschnitt: den brauchst du unbedingt;), aber du musst ihn verlängern! Ich bin nur 1,64m und ich musste ausnahmsweise nicht mal die Saumlänge kürzen!!

  12. Die Idee, Shelley aus einem Webstoff zu nähen finde ich sehr inspirierend. So eine Blusenform kann ich mir für mich auch vorstellen, denn klassische Hemdblusen mag ich gar nicht.
    LG
    Susanne

  13. me.anna sagt:

    Das ist eine schöne Kombination, senfgelb mit Chevron/Herringbone/wieauchimmer. Gefällt mir gut 🙂
    Lieben Gruß

  14. Mara sagt:

    Ich find das so schön…hab‘ übrigens am Mittwoch schon ’ne kleine Ewigkeit gesucht, wo man her die Kommentare hinschreibt, ich Dussel…war ja echt nicht so schwer 😉

  15. Mond sagt:

    Hej, ist das nun der Beweis, dass sich Krankheiten über das Netz verbreiten? Tut mir leid, dass Du Dir durch den MMM den Husten eingefangen hast 😉
    Deine Shelly finde ich sehr schön, ich mag es auch sehr, an einem Schnitt herum zu basteln. Die Lage der ungeplanten Kellerfalten am Halsausschnitt gefällt mir ganz besonders. Und der Schal erst mal… toll.

    Liebe Grüße!
    Mond


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s